Führung im Käthe Kollwitz Museum

Ausstellung ART DECO – Graphikdesign aus Paris, Käthe Kollwitz Museum am Neumarkt, Freitag, 16. Oktober um 11.15 Uhr

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Graphikdesign des Pariser Art Deco. Die ersten beiden Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts wurden als die „roaring twenties“ oder „les années folles“ bezeichnet, die sich hauptsächlich in den Großstädten Paris und Berlin abspielten. Hier frönte man einem lasterhaften Luxusleben, man konsumierte Drogen, Opium und Kokain. Der Bubikopf und die Charleston Kleider wurden zum Inbegriff der befreiten Frau.

Die Ausstellung zeigt große Plakate des Theaters und Kabaretts, darunter solche mit Josephine Baker, dem Inbegriff des schwarzen Jazz und dem Revuestar Mistinguett. Die Modeentwürfe von Paul Poirets Kollektionen, Plakate, die Werbung machen für Reisen und Verkehrsmittel, Möbeldesign, Architektur und Werbung zeigen den luxuriösen Lebensstil derer, die ihn sich leisten konnten

Führung: 9 Personen sind zugelassen, Eintritt und Führung: 18 Euro.

Verbindliche Anmeldung: Dr. Brigitte Wolff-Wintrich, Tel. 0221 4972276, mail: brigittewolff@gmx.de">brigittewolff@gmx.de