Aktuelles

Hier veröffentlichen wir Neuigkeiten von der GEDOK KÖLN und ihren Mitgliedern. Veranstaltungstermine sind im Kalender verzeichnet:

12. Kunstpreis der Stadt Wesseling

29. Januar 2021

Der Kunstverein Wesseling e.V. und die Stadt Wesseling loben in 2021 den 12.  Kunstpreis aus. Dieser Kunstpreis ist mit 5.000,00 € dotiert und steht unter dem Titel: „Zeit aus den Fugen “ Time out of Joint.

Das Preisgeld wird auf 3 Kategorien mit jeweils 1.500 € verteilt: Malerei, Fotografie, Skulptur/Objekt.

Zudem vergibt die Jury einen Sonderpreis, der unter allen nominierten Künstlerinnen und Künstlern ausgelobt wird. Der oder die Künstler(in) kann sich über 500,00 € freuen.

Die Ausschreibung ist öffentlich und abrufbar unter: http://kunstverein-Wesseling.de/kunstpreisbewerbung.php                  

Eine digitale Bewerbung ist vorgegeben, Bewerbungsende 31. März 2021.

Die Kunstpreisverleihung findet in einem festlichen Rahmen am 05.September 2021 um 15:00 Uhr in der Scheunen Galerie des Schwingeler Hofs, Schwingeler Weg 44, 50389 Wesseling, statt.

Die damit verbundene Ausstellung endet am 26. September 2021. 

 

 

Lesung im Literaturhaus Köln am 17.01.2021

Marie T. Martin hat ihren zweiten Gedichtband – Rückruf – (Poetenladen) veröffentlicht. Wir freuen wir uns auf die Gedichte von Marie T. Martin, die von von ihr selbst, Sabine Schiffner, Jürgen Nendza und Guy Helminger gelesen werden. Dorrit Bauerecker begleitet die Veranstaltung auf dem Akkordeon. Und Sie werden im Live-Stream dabei sein.

17. Jan. 2021, 18:00 Uhr;  mit diesem Link können Sie sich anmelden 

 

Führung im Käthe Kollwitz Museum

29. September 2020

Ausstellung ART DECO – Graphikdesign aus Paris, Käthe Kollwitz Museum am Neumarkt, Freitag, 16. Oktober um 11.15 Uhr Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Graphikdesign des Pariser Art Deco. Die ersten beiden Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts wurden als die „roaring twenties“ oder „les années folles“ bezeichnet, die sich hauptsächlich in den Großstädten Paris und Berlin […]

Mehr lesen →

Führung durch die Kirche Christi Auferstehung

29. September 2020

Brucknerstraße am Rautenstrauch-Joest-Kanal. Das Jahr 2020 ist das Jahr, in dem der in aller Welt bekannte Kölner Architekt Gottfried Böhm 100 Jahre alt geworden ist. Er ist der einzige deutsche Architekt, dem der Pritzker Preis, sozusagen der Nobelpreis der Architektur, verliehen wurde. Gottfried Böhm entstammt einer Architekturfamilie. Donnerstag, 29. Oktober, 15.00 Uhr; Führung: Die Personenzahl […]

Mehr lesen →

SUITES & ROSES Katharina Deserno // Violoncello

23. September 2020

MUSIK FÜR CELLO SOLO VON J.S. BACH UND VIOLETA DINESCU 11. Oktober 2020, 17 Uhr Die Cellistin Katharina Deserno spielt die erste Suite für Solo-Cello von J.S. Bach und kombiniert damit Werke von Violeta Dinescu, die die Komponistin, inspiriert vom Spiel Desernos, für die Cellistin geschrieben hat. Katharina Deserno findet, dass mit den „Rosen“ ein […]

Mehr lesen →
ⓒ Johanna Hansen

Lesung „Faked Stories – Experimente mit der Wahrheit“

7. September 2020

02. Oktober 2020 (Fr) – 19:00 – 21:00 Uhr Was ist wahr? In Zeiten von „fake news“ wächst die Sehnsucht nach Wirklichkeit und Authentizität. Doch das Echte und Erlebte zu überhöhen kann auch Abwertung des Fiktiven bedeuten, und Fiktion ist nicht gleich Lüge. – Nika Bertram, Doris Konradi, Bettina Hesse, Johanna Hansen und Natascha Würzbach […]

Mehr lesen →
Foto: Walter Glinka

Die GEDOK KÖLN trauert um Margot Scharpenberg.

31. August 2020

Die mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin Margot Scharpenberg, langjähriges Mitglied der GEDOK KÖLN, seit fünf Jahrzehnten eine äußerst produktive Autorin, die neben Kurzgeschichten und zahlreichen Einzelveröffentlichungen insgesamt 26 Gedichtbände publiziert hat, ist am 25. August im Alter von 95 Jahren in New York verstorben. Bekannt geworden ist die 1924 in Köln geborene und seit 1962 in New […]

Mehr lesen →

GEDOK Konzert 3 – „ENSUITE: LOUIS“

28. August 2020

GEDOK Konzert 3 – „ENSUITE: LOUIS“ am 06.September 2020, Beginn: 16 Uhr Fabienne Carlier – diat. Akkordeon, Voc, Kp,Tamara Lukasheva – Piano, Voc, Kp, Eli Thoböll – Akkordeon, Kp, Romy Herzberg – Kontrabass, Kp, Christina Fuchs – Saxophon, Klarinetten, Kp Von Elise zum Elysee ist der Weg vielleicht gar nicht so weit: vom Mythos Ludwig […]

Mehr lesen →

In Gedenken an Sophie Kreidt

23. Juli 2020

Sophie Kreidt: Kindheit und Schule in Pirna. Nach dem Abitur folgte eine Maurerlehre, dann in Dresden und Berlin-Charlottenburg das Architekturstudium mit Abschluss als Dipl.-Ingenieurin. In Berlin und später in Düsseldorf arbeitete sie als Architektin, seit 1985 als freie Künstlerin. Einen Teil des Jahres lebt und arbeitet sie in Südfrankreich auf einem alten Weinbauernhof. Diese Aufenthalte […]

Mehr lesen →