Veranstaltungen von unseren Mitgliedern


Gila’s Supper Club – Kunst Kulinarik Kommunikation

Bildende Kunst

04. März 2024 (Mo) - 21. Dezember 2024 (Sa)
Atelier Köln Rodenkirchen

Ein Abend bei und mit der Künstlerin Gila Abutalebi.

Bieten Sie Ihren Freunden, Bekannten, Geschäftspartnern etwas „besonderes“ an! Bei mir gibt’s Speis und Trank mit Kulturprogramm in privater Atmosphäre!
Sie möchten wissen, was die Künstlerin macht, was sie bewegt und daran teilhaben? Dann folgen Sie meiner Einladung in mein Atelier.
Ich biete Ihnen eine Einführung in meine Kunst als Malerin, Schriftstellerin und Erzählerin – dazu koche ich meine Lieblingsspeisen für Sie. So werden wir alle beisammen an einer langen Tafel unsere Tischgespräche vertiefen.
Details entnehmen Sie bitte meinen Webseiten: www.gilaabutalebi.world
Kontaktieren Sie mich für Ihren individuellen Termin, ich freue mich auf Sie, Ihre Gila Abutalebi
0173 – 5313266 oder look@gilaabutalebi.world

Jeden Mittwoch OFFENES ATELIER

Bildende Kunst

06. März 2024 (Mi) - 18. Dezember 2024 (Mi) - 15:00 - 20:00 Uhr
Atelier Köln Rodenkirchen

bei der Künstlerin Gila Abutalebi.

Jeden Mittwoch von 15 Uhr bis 20 Uhr öffnet die Künstlerin Gila Abutalebi allen Kunstkaufwütigen Menschen ihr Atelier. Alternativ können individuelle Termine vereinbart werden.

Erforderliche Anmeldungen für das offene Atelier unter:
look@gilaabutalebi.world oder 0173 – 5313266.
www.gilaabutalebi.world

„Sich suchen – selbst sein“ – Ausstellung mit Bildern von Roswita Waechter

Bildende Kunst

24. April 2024 (Mi) - 21. Juli 2024 (So) - 8:00 - 18:00 Uhr
Kölner Überlebensstation Gulliver, Trankgasse 20

Roswita Waechter, unser langjähriges Mitglied, verstarb am 05.01.2024.
Ihr zu Ehren wird am 24.04.2024 eine Erinnerungsausstellung in der Kölner Überlebensstation Gulliver, im Bogen der Hohenzollernbrücke, eröffnet.
Öffnungszeiten: täglich von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Ausstellung „Flachs – kunstvoll eingesetzt“

Angewandte Kunst & Design

28. April 2024 (So) - 07. Juli 2024 (So) - 11:30 - 16:30 Uhr
Krickenbecker Allee 21, 41334 Nettetal-Hinsbeck

Die Ausstellung im Textil-Museum DIE SCHEUNE ist nur Sonntags geöffnet.
Irina Kolesnikova zeigt mehr als 25 Arbeiten.
Zitat:
„Ich arbeite vorzugsweise mit Textilien, weil mir vor allem die Möglichkeit gefällt, eine alte „langsame“ Webtechnik mit einer aktuellen Kunst-Sprache zu kombinieren“.

‚Sense of Balance‘ – Iris Hoppe

Bildende Kunst

05. Mai 2024 (So) - 30. Juni 2024 (So) - 12:15 - 17:00 Uhr
Willibrordi-Dom, Großer Markt, 46483 Wesel

Eröffnung ‚Sense of Balance‘, mit live Performance.
Die Künstlerin ist anwesend.
Öffnungszeiten: Di-So 14.30 Uhr – 17.00 Uhr; Mi, So 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Ausstellungsveranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Wesel und Niederrheinischer Kunstverein

St-Peter-Sinzig

GROSSARTig, Das großeFormat

Bildende Kunst

01. Juni 2024 (Sa) - 07. Juli 2024 (So) - 12:00 - 18:00 Uhr
Alte Druckerei Sinzig, Mühlenbachstraße 40, 23489 Sinzig

Die AHRTkomm Sinzig und der BBK Bonn, Rhein-Sieg e.V. laden zur Gruppenausstellung in der Alten Druckerei Sinzig ein.

Gut 20 Künstler*innen – u.a. Irmgard Esch -zeigen Werke bzw. Werkreihen in Großem Format zu frei gewählten Themenbereichen.
Die Ausstellung wird vom 1. Juni bis 7. Juli immer samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Vernissage: Freitag, 31.5.2024, 18 Uhr.

Herren heute – 300 Jahr Carl Theodor

Bildende Kunst

07. Juni 2024 (Fr) - 07. Juli 2024 (So) - 14:00 - 18:00 Uhr
Orangerie Schloss Schwetzingen - Kunstverein Schwetzingen

Einladung zur Vernissage am 7. Juni um 18:30 Uhr Orangerie Schloss Schwetzingen.

In diesem Jahr würde Kurfürst Carl-Theodor seinen 300. Geburtstag feiern. Er gilt als guter Regent und Landesherr, der 50 Jahre lang die Kurpfalz und Bayern regierte und sich aus allen Kriegen heraushielt. Unsterblich machten ihn seine Schlösser, insbesondere seine Sommerresidenz in Schwetzingen. Er war ein Musenfreund und großer Kunstmäzen im Geiste der Aufklärung und verdient allein deshalb eine Würdigung, die der Kunstverein Schwetzingen mit seiner Ausstellung anstrebt.

Beschäftigt man sich mit den historischen- Porträts, erkennt man eine stattliche Erscheinung im Prachtgewandt oder in glänzender Rüstung, mit den Insignien der Macht wie auch Requisiten seiner musischen Interessen. Er war sicherlich keine Schönheit und wurde mit zunehmendem Alter mit Bauch und Doppelkinn dargestellt. Das freilich entsprach dem Schönheitsideal des 18. Jahrhunderts.

Wie würde, wie könnte ein Carl-Theodor heute aussehen?
Das ist die Frage, die der Kunstverein gestellt und an die Künstlerinnen und Künstler unserer Zeit weitergegeben hat. Über 20 Künstler/innen aus Nah und Fern wurden ausgewählt – unter ihnen auch Marion Anna Simon – und präsentieren nun Herren heute im barocken Ambiente der Orangerie, die Carl-Theodor einst erbauen ließ.

Kurator: Dr. Dietmar Schuth. Es wird ein Katalog erscheinen.

Pa(a)rship

Bildende Kunst

07. Juni 2024 (Fr) - 24. Juni 2024 (Mo) - 16:00 - 19:00 Uhr
Künstlerhaus Metternich, Münzplatz 8, Koblenz

Unter dem Motto „PA(A)R-SHIP“ zeigen jeweils zwei Künstler:innen Werke zu einer gemeinsamen kunstlerischen Position. Jedes Paar besteht aus einem Mitglied des KM 570 und einem kunstschaffenden Nichtmitglied. Die künstlerische Schnittmenge ergibt sich aus dem Thema, der Arbeitsweise oder der materiellen Äthetik.
https://www.km570.de/Geplante.html

Eröffnung: 07.06.2024 um 19 Uhr

Liane Deffert und Lydia Oermann
Lydia Oermann und Liane Deffert loten in ihren Arbeiten gestalterische Prinzipien von Fläche, Raum, Statik und Dynamik aus. Dabei konzentrieren sie sich auf gestalterische Grundformen: Linie, Fläche, Rechteck, Quadrat, Würfel, Quader.

Zustand

„Zustand“

Bildende Kunst

09. Juni 2024 (So) - 30. Juni 2024 (So)
Künstlerforum Bonn, Hochstadenring 22

Zustand Trilogie 2
VERNISSAGE & FESTAKT
zum 50-jährigen Bestehen des BBK Bonn, Rhein-Sieg e.V.
9. Juni 2024 I 16 Uhr

Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden Rainer Lehmann und Georg Schnitzler

FINISSAGE mit Künstlerinnen-Gesprächen So 30. Juni 2024 I 15.30 Uhr
GEOFFNET DI – Fr 15 – 18 Uhr, Sa 14 – 17 Uhr, So 11 – 17 Uhr

Die Ausstellungsräume sind im Erdgeschoss barrierefrei.

Mit dieser zweiten Ausstellung der Trilogie ZEIT I ZUSTAND I MENSCH werden die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des BBK Bonn, Rhein-Sieg e. V. fortgesetzt.

Zustand – so der Duden – ist das augenblickliche Beschaffensein von jemandem oder etwas, eine Momentaufnahme, ein Schnappschuss. Es gibt viele Zustandsformen und so können wir Zustand philosophisch, religiös, naturwissenschaftlich, mental, gesundheitlich oder auch mystisch beleuchten . Egal, wie wir uns dem Thema nähern, bei genauerer Betrachtung sind diese Momente fast ausnahmslos die Ergebnisse von Entwicklungsprozessen . Ein Ausschnitt von einem größeren Ganzen, von Zeitabläufen, die Folgen von etwas Vorangegangenem . Ein Zustand kann sich verbessern, verschlechtern oder auch stabil bleiben, doch ist er immer vorübergehend. So, wie jede unserer Lebensphasen. Wir können ihn bewusst herbeiführen, wie z. B. bei der Meditation, aber wir können ihn auch verdrängen. Andere Zustände wiederum geschehen, sind plötzlich da, vermeintlich ohne unser (bewusstes) Zutun. Unabhängig davon, wie die Wahrnehmung des Hier und Jetzt entsteht, die jeweiligen Zustände reichen nicht nur in die Vergangenheit zurück, sondern haben zugleich eine Komponente in die Zukunft.

Die Werke von 41 Künstlerinnen und Künstlern – unter ihnen Ines Braun, Barbara Stewen, Erika Wengenroth – geben den Besucherinnen die Möglichkeit, über andere und eigene Zustände zu reflektieren.

Kunstroute_Kyllburg

Kunstroute Kyllburg

Bildende Kunst

09. Juni 2024 (So) – 05. Oktober 2024 (Sa) – 13:30 – 17:00 Uhr

Kyllburg

Zum fünften Mal lädt die Kunstroute Kyllburg zur Wanderung von Kunstwerk zu Kunstwerk ein: Für das fünfte Jahr, im Sommer 2024, ist eine 3 km lange Route im Waldpark Hahn mit mehr als 30 Skulpturen und Installationen verschiedener Künstler*innen geplant, die von Sonntag, 9. Juni, bis Samstag, 5. Oktober 2024, kostenlos besichtigt werden kann. Neben […]

Mehr lesen →