Aktuelles

3. Bücherbummel_29.05.2015

Aus dem Verein 4. Juni 2015

Der 3. Bücherbummel fand Freitag, den 29. Mai, in den Räumen und dem Hof der GEDOK KÖLN statt. Es war eine Ausstellung unserer Papier-Künstlerinnen zu sehen, unsere Autorinnen präsentierten ihre neuesten Werke und im Hof waren Tische mit gebrauchten Büchern aufgebaut. Für Kaffee, Tee und Kuchen – süß und herzhaft – war gesorgt.

Der Höhepunkt für viele unserer Besucherinnen war die Lesung von Renate Fuhrmann mit Gedichten von Joachim Ringelnatz.

GEDOK Literatur – Kalender 2016

Aus dem Verein 19. Mai 2015

Johanna Hansen – GEDOK-KÖLN
ist mit ihrem Text mit dem Titel Immerdort….
im Kalender der GEDOK Franken e.V. vertreten.
Die Literatur-Kalenderpräsentation findet am 5. Juli 2015 in Nürnberg,
mit einer zusätzlichen Begleitausstellung statt.
siehe auch: Johanna Hansen

Ausschreibung

Aus dem Verein 1. März 2015

Staatspreis NRW für das Kunsthandwerk –

Bewerbungen sind bis zum 11.Mai 2015 möglich.
Die Ausstellung selber findet vom 22.August bis 11.Oktober im MAKK statt.

Informationen bei der Landes ADK (adk@hwk-duesseldorf.d

Ausschreibung

Aus dem Verein 28. Februar 2015

Die Stadt Köln vergibt Stipendien für Künstlerinnen und Künstler, die nicht älter als 35 Jahre sind und in NRW leben.
Es geht um die Sparten Bildende Kunst, Medienkunst, Literatur und Musik.
Bewerbungsschluss ist der 30. April 2015.
Downloads unter: www.stadt-koeln.de

Ausschreibung

Aus dem Verein 28. Februar 2015

Anmelden für den Kultursommer:
Wie erstmals im Jahr 2014 wird es auch dieses Jahr regionale, gemeinsame Werbung für den „Rheinischen Kultursommer“ geben.
Informationen zur Teilnahme unter 0221-92547778 und im Internet:
www.rheinischer-kultursommer.de

Markt der Möglichkeiten 2015

Aus dem Verein 27. Februar 2015

FRAUEN
…. von Rollenbildern, Vorbildern, Selbstbildern

Empfang und Markt der Möglichkeiten mit vier parallelen Workshops im Kölner Rathaus (Piazzetta) zum Internationalen Frauentag (08.03.2015)

am Freitag 06.03.2015, von 17:00 – ca. 20:00 Uhr

GEDOK KÖLN ist vertreten, aber auch viele andere Institutionen.
Schauen Sie vorbei, es lohnt sich!

Mehr Informationen: http://www.akf.koeln/cms/news/article.php?storyid=43

Ausschreibung

Aus dem Verein 29. Januar 2015

GABRIELE MÜNTER PREIS 2017 für Bildende Künstlerinnen ab 40

Der GABRIELE MÜNTER PREIS für Bildende Künstlerinnen ab 40 ist mit 20.000 Euro dotiert. Neben der Einzelausstellung der Preisträgerin werden Arbeiten von 19 ausgewählten Künstlerinnen aus dem Wettbewerb um den GABRIELE MÜNTER PREIS 2017 vorgestellt.

Der Kunstpreis soll dazu beitragen, Künstlerinnen über 40 in ihrer weiteren künstlerischen Entwicklung zu unterstützen. Mit dem Preis werden Künstlerinnen bis Jahrgang 1977 (für die 7.Vergabe) geehrt – und damit sehr häufig Frauen, die eine ganz einzigartige Leistung vollbringen: Die Vereinbarkeit von Familie und Kunst.

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 01. Dezember 2015 (Eingang) digital einzureichen an:
bewerbung@gabrielemuenterpreis.de

siehe auch:
www.gedok.de → aktuell

Filmmatinee: Geliebte Clara (Schumann)

Aus dem Verein 29. Januar 2015

Spielfilm von Helma Sanders-Brahms (2008)

Die Veranstaltung wurde initiiert vom Kölner Frauengeschichtsverein und wird u.a. in Kooperation mit der GEDOK KÖLN durchgeführt.

Musik: Clara Schumann, Robert Schumann, Johannes Brahms.
Regie: Helma Sanders-Brahms, 107 Min., FSK 6

DarstellerInnen: Martina Gedeck (Clara Schumann) Pascal Greggory (Robert Schumann) Malik Zidi (Johannes Brahms) Clara Eichinger (Marie, Tochter) u.a.

Anschließend Einführung zu Andrea Büttner: Video-Installation im Museum Ludwig

Termin: Sonntag, 1. Februar 2015, 12:00 Uhr bis ca. 14 Uhr

Ort : NRW-Filmforum im Museum Ludwig
Eintritt: 10 €

Archiv Frau und Musik vergibt Arbeitsstipendium

Aus dem Verein 16. Dezember 2014

“Composer in Residence“ in Frankfurt am Main: Archiv Frau und Musik vergibt Arbeitsstipendium Das Archiv Frau und Musik vergibt in Kooperation mit dem Institut für zeitgenössische Musik (IzM) der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK Frankfurt am Main) 2015 wieder ein 3-monatiges Arbeitsstipendium. Bewerben können sich Komponistinnen aller Altersstufen und Nationalitäten. […]

Mehr lesen →